Domain rundumsgeld.ch kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt rundumsgeld.ch um. Sind Sie am Kauf der Domain rundumsgeld.ch interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff DO Versicherung Und:

Künstliche Intelligenz Und Versicherung - Jonathan Prill, Kartoniert (TB)
Künstliche Intelligenz Und Versicherung - Jonathan Prill, Kartoniert (TB)

Künstliche Intelligenz (KI) ist die aktuellste und meistdiskutierte Errungenschaft des digitalen Fortschritts. Die Versicherungswirtschaft als eine der am meisten von Daten abhängigen Branchen gilt als zentrales Anwendungsfeld für KI. In all ihren Tätigkeitsbereichen, insbesondere der Risikogestaltung, der Vertragsbearbeitung und dem Schadenmanagement, ist KI einsetzbar und wird bereits zunehmend eingesetzt. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich in einem umfassenden Blick mit den zivilrechtlichen, datenschutzrechtlichen und versicherungsvertragsrechtlichen Fragen bezüglich des Einsatzes von KI in der Versicherungswirtschaft und bei Versicherungsnehmern.Dabei wird zunächst in einem technisch-definitorischen Teil die Funktionsweise von KI erörtert und dabei auch auf die Definitionsansätze auf EU-Ebene eingegangen. Im darauffolgenden zivilrechtlichen Teil werden die gängigen Meinungsstreits zur Zurechnung und Haftung für KI-Verhalten aufgegriffen und unter Berücksichtigung von Reformperspektiven einer kritischen Würdigung unterzogen. Als rechtliches Schwerpunktproblem für den KI-Einsatz wird sodann das Datenschutzrecht identifiziert. Im versicherungsrechtlichen Teil stellt der Autor zwei Perspektiven der Versicherungswirtschaft auf KI vor: Zunächst beleuchtet er die Rechtsfragen, die beim Einsatz von KI durch Versicherer auftauchen. Insbesondere wird die Einordnung von Versicherung als Bereich mit hohem Risiko nach dem neuen KI-Gesetz diskutiert. Anschliessend analysiert der Autor unter dem Stichwort Silent AI bestehende Bedingungswerke und Versicherungsprodukte auf ihre Kompatibilität mit der neuen Technologie. Hierbei identifiziert er stellenweise Anpassungsbedarf bzw. teils auch Bedarf an neuem Versicherungsschutz.Das Werk richtet sich gleichermassen an Wissenschaft und Praxis, insbesondere an Juristen, die für Versicherer, Insurtechs und KI-Unternehmen tätig sind.

Preis: 74.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
D&O-Versicherung Und Managerhaftung - Oliver Lange, Leinen
D&O-Versicherung Und Managerhaftung - Oliver Lange, Leinen

Zum WerkDie Directors and Officers Liability-Versicherung (D&O) ist eine von Wirtschaftsunternehmen zugunsten ihrer Organe (Geschäftsführung, Vorstand etc.) und Management abgeschlossene Berufshaftpflichtversicherung für fahrlässig begangene Sorgfaltspflichtverletzungen.In den vergangenen Jahren hat die Bedeutung der D&O-Versicherung ganz erheblich zugenommen. Das Buch berücksichtigt nicht nur die einschlägigen Versicherungsbedingungen, sondern wertet die vorliegende Rechtsprechung sowie die Stellungnahmen des Schrifttums, die die Rechtspraxis prägen, aus.Der Verfasser behandelt neben allen versicherungsspezifischen Fragen auch die Grundlagen der Managerhaftung und bezieht zudem internationale Aspekte ein.Ein wesentlicher Vorzug des Werks liegt darin, dass es wie in einem Casebook die relevanten Entscheidungen im Wortlaut wiedergibt.Inhalt Managerhaftung Versicherer, Versicherter Versicherungsfall Risikoausschlüsse Obliegenheiten Regress Company Reimbursement internationale Aspekte Vorteile auf einen Blick umfangreichste thematische Darstellung auf dem Markt enthält zahlreiche Klauselbeispiele aus der Praxis vereint die Vorzüge von Handbuch und Casebook Zur NeuauflageDie 2. Auflage berücksichtigt den neuesten Stand der haftungs- und deckungsrechtlichen Rechtsprechung, vertieft die besonders praxisrelevanten haftungs- und deckungsrechtlichen Themen (bspw. Entlastung, Verjährung, Auskunftsobliegenheit, Wissentlichkeitsausschluss, Direktprozess) und schildert erstmals umfassend die kognitionspsychologischen Grundlagen der Entscheidungsfindung nebst deren Bedeutung für die Managerhaftung. Die neuen AVB D&O sind eingearbeitet.ZielgruppeFür Versicherungsunternehmen, Rechtsabteilungen, Versicherungsmaklerinnen und -makler, Unternehmensleitung, Rechtsanwaltschaft.

Preis: 486.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Versicherung Und Anreize Im Deutschen Wohlfahrtsstaat - Charlotte Bartels, Kartoniert (TB)
Versicherung Und Anreize Im Deutschen Wohlfahrtsstaat - Charlotte Bartels, Kartoniert (TB)

Die Sorge vor der ungewissen Zukunft und der Wunsch nach Sicherheit verbindet alle Menschen eines Landes. Doch eine staatliche Absicherung generiert auch Fehlanreize, sodass die Menschen weniger Wohlstand erwirtschaften und weniger zu verteilen ist. Aufbauend auf einer kurzen Geschichte des deutschen Wohlfahrtstaats findet Charlotte Bartels, dass die Absicherung gegen Einkommenseinbussen ausgeprägter ist als die Reduktion von Einkommensunterschieden. Die Unsicherheit der Arbeitseinkommen nahm während der reformintensiven vergangenen drei Jahrzehnte besonders für Singles und Niedrigverdiener beunruhigend stark zu. Trotz des Rückbaus diverser staatlicher Leistungen garantiert der deutsche Wohlfahrtsstaat seinen Bürgern von 1983 bis 2011 ein nahezu stabiles Einkommensprofil, betrachtet man die Einkommen nach Steuern und Transfers. Das Ziel, Einkommensunterschiede auszugleichen, hat er in den vergangenen drei Jahrzehnten immer weniger erreicht.

Preis: 74.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Aktionärsklage, D&O-Versicherung Und Vorstandshandeln - Michael Dose, Kartoniert (TB)
Aktionärsklage, D&O-Versicherung Und Vorstandshandeln - Michael Dose, Kartoniert (TB)

Die aktuelle Rechtspraxis der aktienrechtlichen Vorstandshaftung lautet: Der Vorstand haftet streng, aber selten. Beide Befunde führen dabei aus ökonomischer Sicht zu Fehlanreizen, sodass die Organhaftung nicht die ihr zugedachte Präventionswirkung entfalten kann. Michael Dose schlägt vor, diese Fehlanreize durch drei Rechtsänderungen zu korrigieren. Zunächst sollte die Haftungsdurchsetzung durch eine Reform der Aktionärsklage nach 148 AktG gestärkt werden. Im Gegenzug muss die Vorstandshaftung summenmässig auf den Betrag der D&O-Versicherung begrenzt werden. Das erlaubt schliesslich auch, die eigenständige Versicherung des Selbstbehalts wenigstens teilweise zu verbieten.

Preis: 79.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF

What do you like to do?

I am an AI language model, so I don't have personal preferences or the ability to engage in activities. However, I am designed to...

I am an AI language model, so I don't have personal preferences or the ability to engage in activities. However, I am designed to assist with a wide range of tasks, such as answering questions, providing information, and engaging in conversation on various topics.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Unterschied zwischen "to do" und "to do"?

Es gibt keinen Unterschied zwischen "to do" und "to do", da es sich um die gleiche Phrase handelt. "To do" ist die Infinitivform d...

Es gibt keinen Unterschied zwischen "to do" und "to do", da es sich um die gleiche Phrase handelt. "To do" ist die Infinitivform des Verbs "do" im Englischen und bedeutet "tun" oder "machen". Es wird verwendet, um Handlungen oder Aufgaben auszudrücken, die noch erledigt werden müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie antwortet man auf "How do you do?" mit "How do you do?" oder auf "What's up, man?" mit "Nicht viel, und bei dir?"

Auf die Frage "How do you do?" antwortet man normalerweise ebenfalls mit "How do you do?". Es handelt sich dabei um eine formelle...

Auf die Frage "How do you do?" antwortet man normalerweise ebenfalls mit "How do you do?". Es handelt sich dabei um eine formelle Begrüßungsfloskel, die nicht unbedingt eine echte Frage nach dem Befinden beinhaltet. Auf die informelle Frage "What's up, man?" könnte man mit "Nicht viel, und bei dir?" antworten, um höflich zu fragen, wie es der anderen Person geht. Es ist eine lockere Art, sich nach dem Befinden des anderen zu erkundigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do you?

I am an AI and do not have personal preferences or feelings. I am here to assist you with any questions or tasks you may have.

I am an AI and do not have personal preferences or feelings. I am here to assist you with any questions or tasks you may have.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Piraterie Auf See: Risikomanagement Und Versicherung - Beatrice Kathert, Kartoniert (TB)
Piraterie Auf See: Risikomanagement Und Versicherung - Beatrice Kathert, Kartoniert (TB)

Piraten: Legenden vergangener Zeiten? Nein, auch heute noch ein sehr aktuelles Thema. Dieses Buch beschäftigt sich mit den Themen rund um den Versicherungsschutz für transportierte Waren, Handelsschiffe aber auch für Wassersportboote gegen die Schäden durch Piraterie. Ein Kapitel ist speziell der Havarie Grosse gewidmet, ein anderes befasst sich mit dem Versicherungsbetrug durch Piraterie. Ausserdem beinhaltet es sowohl Statistiken über die aktuelle weltweite Verbreitung der Piraterie als auch über die am meisten von Raubüberfällen betroffenen Schiffstypen. Der Leser bekommt Informationen über internationale Vereinbarungen und Vereinigungen wie zum Beispiel das International Maritime Board und das Piraterie-Zentrum, beide führend im Kampf gegen die Piraterie. Das Buch gibt Auskunft über Risikomanagement-Massnahmen der Besatzungen an Bord von Schiffen aber auch Möglichkeiten der Küsten- und Flaggenstaaten im Kampf gegen die Piraterie. Abschliessend werden die verschiedenen Haftungsmöglichkeiten der Staaten, Reedereien, des Kapitäns und des Verfrachters aber natürlich auch der Täter analysiert.

Preis: 53.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
D&O - Versicherung Und Managerhaftung - Dr. Rocco Jula, Kartoniert (TB)
D&O - Versicherung Und Managerhaftung - Dr. Rocco Jula, Kartoniert (TB)

Auf eine D&O-Versicherung möchte heute kein Manager mehr verzichten. Sie ist seine Rettungsweste und soll ihn vor den Folgen persönlicher Haftung schützen. Leider ist diese Weste aber oft nicht passgenau geschneidert und selbst dann schützt sie ihn nicht umfassend.Dieses Handbuch erläutert die D&O-Versicherung und die Haftungsrisiken der Manager. Es enthält zahlreiche Beispiele, Tipps und Gestaltungsempfehlungen. In der Praxis herrscht bei einem (drohenden) Haftungsfall häufig eine grosse Unsicherheit, ob der geltend gemachte Anspruch zu einer Haftung führt und ob er im Streitfall versichert ist. Dieses Handbuch unterstützt die Praxis bei der Einschätzung, kann indes die individuelle Beratung und Bewertung im Einzelfall nicht ersetzen.Zielgruppe dieses Werks sind Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte sowie ihre Gesellschaften. Das Buch richtet sich aber auch an externe Berater der Manager bzw. ihrer Gesellschaften, also z.B. an Rechtsanwälte und Steuerberater. Auch für Versicherungsvermittler und Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen soll dieser Ratgeber als Beratungs- und Entscheidungsgrundlage dienen.Der Autor ist Rechtsanwalt in Berlin. Er verfügt als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Versicherungsrecht über eine jahrelange praktische Erfahrung im Umgang mit Schadens- und Haftungsfällen.

Preis: 34.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Managerhaftung Und D&O-Versicherung - Monika Küpper-Dirks, Kartoniert (TB)
Managerhaftung Und D&O-Versicherung - Monika Küpper-Dirks, Kartoniert (TB)

Seit Beginn der neunziger Jahre findet die ursprünglich für den US-amerikanischen Markt konzipierte Directors' & Officers' Liability Insurance zunehmend Verbreitung am deutschen Versicherungsmarkt. Die unter der Bezeichnung Organhaftpflicht-, Managerhaftpflicht- oder D&O-Versicherung vertriebene Police gewährt den Organen von juristischen Personen Versicherungsschutz vor Inanspruchnahme für Schäden, die sie durch Pflichtverletzungen verursacht haben und für die sie aufgrund gesetzlicher Haftungstatbestände persönlich einstehen müssen. Küpper-Dirks analysiert umfassend und präzise die Konsequenzen, die sich durch eine D&O-Versicherung für das Verhalten von Organmitgliedern bei der Erfüllung ihrer Pflichten ergeben. Sie gibt einen Einblick in die Haftungssituation deutscher und infolge des starken Einflusses der US-amerikanischen Directors' & Officers' Liability Insurance auch US-amerikanischer Organmitglieder, stellt das Deckungskonzept der D&O-Versicherung und die entsprechende Prämienkalkulation vor. Wesentlicher Teil des Buches ist die Analyse des Verhaltens der Organmitglieder gegenüber ihrem Unternehmen oder Dritten mit Hilfe der ökonomischen Theorie des Haftungsrechts mit und ohne die Existenz einer solchen Versicherungslösung.

Preis: 12.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
D&O-Versicherung - Tobias Scholl, Kartoniert (TB)
D&O-Versicherung - Tobias Scholl, Kartoniert (TB)

Zum Werk Das neue Werk zur Directorsand-Officers-Versicherung (D&O-Versicherung) verbindet die versicherungs- und haftungsrechtlichen Fragen der Haftpflichtversicherung für Unternehmensleiter und Aufsichtsräte auf einmalige Weise mit den arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Aus dem Inhalt Haftungsrisiken von Organmitgliedern und Angestellten Versicherungsnehmerin, versicherte Personen; Tochtergesellschaften versicherte Tätigkeit Deckungsformen (Side A, B, C) Umfang des Versicherungsschutzes Ausschlüsse; Obliegenheiten steuerrechtliche Fragen Insolvenz der Versicherungsnehmerin bzw. des Versicherten Verschaffungspflicht des Arbeitgebers Arbeitsrechtliche Informationspflichten Haftung des Arbeitgebers Loyalitätskonflikte Company Reimbursement Streitverkündung und Beitritt im Prozess Vorteile auf einen Blick Verknüpfung von Versicherungs- und Arbeitsrecht kompakte Darstellung internationale Bezüge Zielgruppe Für Rechtsanwaltskanzleien, Rechts-, Personal- und Complianceabteilungen sowie Vorstandsbüros in Unternehmen, Vertriebsunternehmen, Gerichte.

Preis: 54.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF

Heißt es "Do you do a great job?" oder "Do you make a good job?"

Es heißt "Do you do a great job?". Die Verwendung von "do" in diesem Satz bezieht sich auf die Ausführung einer Aufgabe oder Tätig...

Es heißt "Do you do a great job?". Die Verwendung von "do" in diesem Satz bezieht sich auf die Ausführung einer Aufgabe oder Tätigkeit. "Make" wird normalerweise verwendet, um etwas physisch herzustellen oder zu produzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do you have?

I am an AI language model and do not possess physical objects or possessions. However, I have access to a vast amount of informati...

I am an AI language model and do not possess physical objects or possessions. However, I have access to a vast amount of information and can assist with answering questions or providing guidance on various topics.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do you have?

I am an AI language model and do not possess physical objects or possessions. However, I have access to a vast amount of informati...

I am an AI language model and do not possess physical objects or possessions. However, I have access to a vast amount of information and can provide answers to a wide range of questions.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do you have?

I am an AI assistant and do not possess physical objects or possessions. However, I am here to assist you with any questions or ta...

I am an AI assistant and do not possess physical objects or possessions. However, I am here to assist you with any questions or tasks you may have.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Versicherung Der Atomgefahr - Christoph Wehner, Gebunden
Die Versicherung Der Atomgefahr - Christoph Wehner, Gebunden

Erstmals wird der Umgang der Versicherungswirtschaft mit den Risiken der Atomenergie im Spannungsfeld zwischen Politik und Öffentlichkeit untersucht.Die zivile Atomkraft steht sinnbildlich für eine neue, grenzüberschreitende Dimension von Technik- und Umweltgefahren im 20. Jahrhundert. Daraus ergaben sich fundamentale Herausforderungen für unterschiedlichste Bereiche moderner Gesellschaften. Besonders für Versicherungsgesellschaften eröffnete sich mit dem Anbruch des »Atomzeitalters« ein komplexes Betätigungsfeld, das an die »Grenzen der Versicherbarkeit« führte.Christoph Wehner untersucht die nukleare Risikopolitik der Versicherungswirtschaft erstmals umfassend und bettet diese in eine transatlantische Sicherheitsgeschichte ein. Er spannt einen Bogen vom Beginn des Expertendiskurses nach 1945 über die Ausgestaltung der Risiko- und Haftungspolitik in der frühen Bundesrepublik bis zu ihrer öffentlichen Skandalisierung in den Atomkontroversen der 1970er Jahre. In einer Verschränkung von Wirtschafts- und Kulturgeschichte erfasst der Autor Versicherungen und ihre Experten als Produzenten und Träger einer speziellen Risikoexpertise zwischen Ökonomie, Politik und Gesellschaft.

Preis: 52.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Wörterbuch Versicherung - Deutsch - Kirstin von Elm, Gebunden
Wörterbuch Versicherung - Deutsch - Kirstin von Elm, Gebunden

Für viele Kunden stellt das Fachchinesisch in ihren Versicherungsverträgen ein schier unlösbares Rätsel dar. Versicherung ist keine leichte Sprache und auch wenn man sie als Vermittler beherrscht, ist die Übersetzung gegenüber den Kunden nicht immer einfach. Der Gewusst wie! Verlag möchte mit dem neuen Wörterbuch Versicherung - Deutsch eine verständliche Kommunikation zwischen dem Vermittler und seinen Kunden ermöglichen.

Preis: 11.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Die Warranty & Indemnity Versicherung - Golo Meven, Kartoniert (TB)
Die Warranty & Indemnity Versicherung - Golo Meven, Kartoniert (TB)

Die Warranty & Indemnity-Versicherung hat in den vergangenen Jahren einen grossen Aufschwung von einem weithin unbekannten Nischenprodukt zu einem in der heutigen Transaktionspraxis häufig gewählten Sicherungsmittel für Gewährleistungen bei M&A-Transaktionen erfahren. Bislang wurde dieses aus dem angelsächsischen Raum stammende Versicherungsprodukt in seiner Umsetzung unter Geltung deutschen Rechts nur vereinzelt in Fachaufsätzen und Handbüchern sowie einer älteren Dissertation behandelt. Dies ist Anlass genug, sich der W&I-Versicherung in ihrer aktuellen Gestaltung vertieft in einer Monografie zu widmen. Die Arbeit stellt den wesentlichen Inhalt von W&I-Versicherungsverträgen, einschliesslich seiner rechtlichen Besonderheiten, dar und untersucht diese unter dem Blickwinkel des deutschen Versicherungsrechts. Dies beinhaltet die Einordnung der W&I-Versicherung als Versicherung im Rechtssinne, die Darstellung besonderer Gestaltungsformen wie die Stapled-Insurance oder die Verweistechnik auf den Unternehmenskaufvertrag zur Risikobeschreibung. Zudem wird auf die teils besondere vertragliche Ausgestaltung der Selbstbehalte und die Be-urkundungsbedürftigkeit von W&I-Versicherungsverträgen eingegangen. Daneben werden Fragen des Internationalen Privatrechts und Schiedsklauseln sowie die Gestaltung des Versi-cherungsfalls näher untersucht, weicht letztere doch von den in Deutschland üblichen Gestal-tungen ab. Zudem wird der für die W&I-Versicherung charakteristische Ausschluss bekannter Risiken behandelt. In dessen Zusammenhang besitzt die Wissenszurechnung bei juristischen Personen eine zentrale Bedeutung, der ein separates Kapitel gewidmet ist. Des Weiteren wird auf die Besonderheiten der Risikoeinschätzung, etwa auf Grundlage der im deutschen Versicherungsvertragsrecht gänzlich unbekannten No-Claims-Declaration, eingegangen. Zum Schluss ist auch den jüngeren Entwicklungen, wie etwa den Zero-Liability-Versicherungen, ein Kapital gewidmet. Die Arbeit richtet sich gleichermassen an Wissenschaft und Praxis, insbesondere an Rechtsanwälte und an Juristen, die als Transaktionsberater, Underwriter oder Makler im Bereich der W&I-Versicherung tätig sind.

Preis: 69.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF
Duncker & Humblot Reprints / Die Versicherung Gegen Brandschaden Und Die Brandschadenregulierung - Curt Heyne, Kartoniert (TB)
Duncker & Humblot Reprints / Die Versicherung Gegen Brandschaden Und Die Brandschadenregulierung - Curt Heyne, Kartoniert (TB)

Im Rahmen des Projekts Duncker & Humblot reprints heben wir Schätze aus dem Programm der ersten rund 150 Jahre unserer Verlagsgeschichte, von der Gründung 1798 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945. Lange vergriffene Klassiker und Fundstücke aus den Bereichen Rechts- und Staatswissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Geschichte, Philosophie und Literaturwissenschaft werden nach langer Zeit wieder verfügbar gemacht.

Preis: 69.90 CHF | Versand*: 0.00 CHF

Do you shop?

As an AI, I do not have the capability to shop. However, I can assist you with finding information about shopping or provide recom...

As an AI, I do not have the capability to shop. However, I can assist you with finding information about shopping or provide recommendations for products or services.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do or does?

The choice between "do" and "does" depends on the subject of the sentence. "Do" is used with plural subjects and "does" is used wi...

The choice between "do" and "does" depends on the subject of the sentence. "Do" is used with plural subjects and "does" is used with singular subjects. For example, "They do their homework" and "She does her homework."

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do or make?

The choice between "do" and "make" depends on the context and the specific action being referred to. "Do" is generally used for ac...

The choice between "do" and "make" depends on the context and the specific action being referred to. "Do" is generally used for activities or actions that involve performing or carrying out something, while "make" is used for creating or producing something tangible. For example, you would say "do your homework" but "make a cake."

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Do you have?

I am an AI language model and do not have physical possessions. However, I have access to a vast amount of information and can ass...

I am an AI language model and do not have physical possessions. However, I have access to a vast amount of information and can assist with answering questions or providing information on a wide range of topics.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.